Beginn der Schulung: 9.00 Uhr, Dauer 3 Std.
Kosten: 2,00€ pro Kind, Begleitpersonal ist kostenfrei

Kenntnisse vom Sozialverhalten des Hundes, Einschätzen seiner Körpersprache und Mimik, rechtzeitiges Erkennen und Vermeiden von Gefahren im Zusammentreffen mit dem Vierbeiner und vieles mehr soll in dieser Schulung vermittelt werden.
Hunde gehören zum Alltag von Kindern. Sie leben mit ihnen innerhalb der Familie zusammen oder sie erleben Hunde bei Besuchen von Freunden und Familienangehörigen. Sie treffen beim Spielen, beim Spaziergang oder beim Einkauf häufig auf bekannte und fremde Hunde. Kinder sollten lernen, Hunde zu respektieren und mit ihnen artgerecht umzugehen. In Gesprächen und Spielen wird das Verständnis für das Anderssein von Hunden im Vergleich zum Menschen entwickelt und in Rollenspielen geübt, wie Kinder sich einem fremden oder auch einem bekannten Hund gegenüber verhalten sollten. Auch Kinder, die Angst vor Hunden haben, lernen ihr Selbstbewusstsein gegenüber Hunden zu stärken. Ziel ist, Hundebissen und Angst einflößenden Situationen mit Hunden vorzubeugen.

Die Kinder durchlaufen verschieden Häuser im Floriansdorf und arbeiten mit ausgebildeten Hunden der Rettungshundestaffel der Feuerwehr Iserlohn.

Die Schulung wird von einem Ausbilder(in) der Rettungshundestaffel durchgeführt. Dennoch benötigen wir Ihre Unterstützung und daher sollten 1-2 Erwachsene diese Schulung begleiten.

Helfen Sie uns

Jetzt spenden

Übersetzung

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Haus der Gefahren

Gefahren haus!Ein pädagogisches Schulungskonzept über Unfallgefahren und deren Verhütung.

Förderverein

KinderbrandschutzDer Förderverein Kinderbrandschutz unterstützt die Aufgaben des Floriansdorfes.

Nach oben