1. Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V.   
    Jedes Jahr verunglücken in Deutschland rund 1,8 Millionen Kinder, mehr als 570.000 von ihnen im Heim- und Freizeitbereich. Damit gehören Unfälle zu den höchsten Gesundheitsrisiken von Kindern. Die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Öffentlichkeit hierauf aufmerksam zu machen, Maßnahmen zur Verhütung von Kinderunfällen zu entwickeln und vernetzend tätig zu sein. Auf dieser Webseite finden Sie Angebote. > www.kindersicherheit.de

  2. "Initiative für brandverletzte Kinder"
    Paulinchen e.V. wurde 1993 gegründet, um Familien nach Verbrennungs- und Verbrühungsunfällen ihrer Kinder zu beraten, bei Problemen in der Rehabilitationszeit zu helfen sowie präventiv auf die Unfallursachen hinzuweisen. > www.paulinchen.de

  3. Rauchmelder   
    Feuer und Schwelbrände gehören zu den am meisten unterschätzten Gefahren in Häusern und Wohnungen. Aufklärung bietet die Kampagne "Rauchmelder retten Leben". > www.rauchmelder-lebensretter.de

  4. Proschulen   
    Alle Angebote der Provinzial für Pädagogen > www.proschulen.de

  5. Notruf 112   
    Menschen, die in Europa in eine Notlage geraten, sollten die Möglichkeit haben, über die Telefonnummer 112 einen Hilfs- und Rettungsdienst erreichen zu können. Somit muss sich jeder nur eine einzige Telefonnummer merken, um eine schnellere und wirksamere Hilfe zu erhalten. > www.sos112.info

  6. Stark im Miteinandern - Projekt zur Förderung einer konstruktiven Konfliktkultur und für mehr Sicherheit an Schulen   
    Schule anders erleben ist der Anspruch des Projekts "Stark im Miteinander". In einer nur auf den ersten Blick ungewöhnlichen Partnerschaft haben die Westfälische Provinzial, das Jugendrotkreuz Westfalen-Lippe (JRK), der arbeitskreis soziale bildung und beratung (asb) und die Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Münster das gemeinsame Projekt "Stark im Miteinander" entwickelt. Es bietet mit verschiedenen Bausteinen Lösungsansätze zur Förderung einer konstruktiven Konfliktkultur für mehr Sicherheit an westfälischen Schulen. > www.miteinandern.de

  7. Internetplattform Brand und Feuer   
    Auf dieser Informationsplattform werden Gedanken und Produkte, Vorschriften, Fachartikel, eine Vielzahl von Fachbegriffen, aber auch
    regional unterschiedliche Alltagsbegriffe zum Thema vorgestellt und erläutert. > www.das-sichere-kind.de

  8. Sicherheit mit den Ampelinis!   
    Für Kinder gibt es ein tolles Online-Spiel zur Brandschutzerziehung, bei dem ihr lernen könnt, Brandgefahren im Haushalt zu entdecken. Nach bestandenem Spiel gibt es eine Plakette zum Ausdrucken für den "Kinderfeuerchef". Das Spiel findet ihr im Feuerwehrhaus. > www.ampelini.de

Helfen Sie uns

Jetzt spenden

Übersetzung

German English French Italian Portuguese Russian Spanish

Haus der Gefahren

Gefahren haus!Ein pädagogisches Schulungskonzept über Unfallgefahren und deren Verhütung.

Förderverein

KinderbrandschutzDer Förderverein Kinderbrandschutz unterstützt die Aufgaben des Floriansdorfes.

Nach oben